Urlauber bei der Ankunft am Flughafen. | UH

11

Maria Frontera, die Präsidentin des mallorquinischen Hotelverbandes (FEHM), betrachtet die neuesten Entwicklungen der Covid19-Inzidenzen sorgenvoll. Im Interview mit der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora sagte sie: „Wir befinden uns in einer schwierigen Situation. Die Bedrohung durch die Pandemie bleibt real und die Veränderung der Zahlen nach oben könnte eine Kehrtwende für die Sommersaison bedeuten.“

Die jüngsten Meldungen über die positiv getesteten Schüler führt dazu, dass einige geplante Wiedereröffnungen bereits verschoben wurden. Frontera betonte noch einmal, wie gut die Hygiene- und Sicherheitskonzepte der Hotels auf Mallorca seien und bedankte sich zudem bei ihren Kollegen für das Engagement.

Ähnliche Nachrichten

Im Moment sind 613 Hotels auf Mallorca geöffnet, das sind 89 mehr als noch vor zwei Wochen. Im Jahr 2021 sind bereits 48 Prozent mehr Urlauber auf die Insel gekommen, als im vergleichbaren Zeitraum vergangenen Jahres. Urlauber haben in diesem Jahr bereits 612 Millionen Euro auf Mallorca ausgegeben.