Megayacht macht Halt in Port de Sóller

| Mallorca |
Die Yacht legte am Freitagnachmittag in Port de Sóller an. (Foto: cg)

Die Yacht legte am Freitagnachmittag in Port de Sóller an. (Foto: cg)

Auf Mallorca ist eine weitere Superyacht zu Gast. Am Freitagabend machte die Luxusyacht LEL Rossinavi im Hafen von Port de Sóller fest. Das Boot wurde in Italien gebaut und designt. Sie stach 2020 zum ersten Mal in See.

Die 50 Meter lange Yacht ist mit sechs Kabinen für insgesamt zwölf Personen ausgestattet. Sie verfügt über einen luxeriösen Swimmingpool auf dem Sonnendeck, einem Whirlpool sowie einem Beach Club mit integrierter Bar.

Die Luxusyacht kann für rund 285.000 Euro pro Woche gechartert werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas Berthold / Vor 14 Tage

Im Angesicht der wirklichen Megayachten die es heute gibt ist dieses nichts anderes als ein Beiboot was am Seil hinter einer Megayacht hinterher gezogen wird. Aber nichts desto trotz ist es zumindest von außen ein schönes Schiff. Von innen weiß ich es ja leider nicht.