Junge Deutsche verletzt Freund in Hotel an der Playa de Palma schwer

| Mallorca |
An der Playa de Palma geht es zur Zeit trubelig zu.

An der Playa de Palma geht es zur Zeit trubelig zu.

Foto: Ultima Hora

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben bereits in der vergangenen Woche eine 18-jährige deutsche Mallorca-Urlauberin festgenommen, die ihren Lebensgefährten bei einem Streit mit einem Glas verletzt hatte. Zu dem Übergriff kam es Lokalmedien zufolge in einem Hotelzimmer an der Playa de Palma.

Der 19-jährige Mann musste angesichts starken Blutverlusts im Krankenhaus Son Llàtzer an einem Bein genäht werden.

Andere Bewohner hatten den Berichten zufolge wegen der aus dem Zimmer dringenden Schreie die Rezeption verständigt. Als ein Hotelmitarbeiter vorstellig wurde, sei er von der jungen Frau aggressiv angegangen worden. Deswegen wurde die Polizei gerufen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

wala / Vor 2 Monaten

Und ich dachte, oben Ohne gehört der Vergangenheit an.

Yep / Vor 2 Monaten

Wird mit einem Glas im Gesicht verletzt das Bein wurde genäht???? Komisch formuliert 🙄

Don Miguel / Vor 2 Monaten

Im Gesicht verletzt und das Bein wurde daraufhin genäht? Interessant

5342 / Vor 2 Monaten

Gute Besserung, aber wie geht : Sie verletzte Ihn mit einem Glas schwer im Gesicht, höher Blutverlust, er müsste am Bein genäht werden? Wieder einmal der Praktikant?

M / Vor 2 Monaten

Tragisch - dem Verletzten gute Besserung und der mutmaßlichen Täterin kurzfristig die geeignete Unterstützung zur Verneidung solch unkontrollierten Handelns.