Der Strand von Camp de Mar. | Archiv

Die Guardia Civil untersucht derzeit die Todesursache eines 37-jährigen mazedonischen Touristen auf Mallorca. Der Mann befand sich mit Freunden im Urlaub an der Südwestküste bei Camp de Mar.

Am Samstagabend gegen 23.40 Uhr verlor der Urlauber in Strandnähe plötzlich das Bewusstsein. Rettungskräfte stellten einen Herzstillstand fest und versuchten den Mazedonier knapp eine Stunde wiederzubeleben. Der Mann verstarb allerdings vor Ort.

Ähnliche Nachrichten

Der 37-Jährige wird nun obduziert, um die genaue Todesursache zu untersuchen.