Neue Unterwasserattraktion auf Mallorca

| Port Adriano, Mallorca |
Die Fotos und Videos, die Eulalia Busquets im Netz hochlädt, ziehen viele Taucher nach Port Adriano.

Die Fotos und Videos, die Eulalia Busquets im Netz hochlädt, ziehen viele Taucher nach Port Adriano.

Foto: Archiv Ultima Hora

Rhizostoma luteum heißt auf Mallorca und in den sozialen Netzwerken der neue Star der Tauchfans und Meeresliebhaber. Er hat zahlreiche Insulaner und Touristen in die Unterwassergebiete von Calvià gezogen, um ihm persönlich zu begegnen.

Rhizostoma luteum ist eine Riesenqualle, die an den spanischen Küsten immer häufiger vorkommen und diesen Sommer in den Gewässern Mallorcas gesichtet wurde. Sie ist etwa einen Meter lang, ihr Schirm hat einen Durchmesser von rund 60 Zentimetern. Wer ihr begegnen will, tut gut daran, einen Neoprenanzug zu tragen, denn ihre nestelnden Tentakel können bei Berührung zu Hautreizungen führen.

Die Biologin Eulalia Busquets, Tauchlehrerin im Tauchzentrum Mar Balear in Port Adriano, bekam eine dieser Quallen aus nächster Nähe zu sehen. Eulalia erklärt, dass viele Taucher im August, aber auch noch jetzt nach Port Adriano kämen, um auf eines dieser Exemplare zu treffen.

Doch so einfach scheint das nicht zu sein. Busquets selbst hat jedenfalls schon seit einigen Tagen bei ihren Tauchgängen keine dieser Riesenquallen mehr gesehen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.