Die Gesundheitsbehörden beobachten derzeit vor allem das Geschehen in und vor den Schulen. | Ultima Hora

1

Auf Mallorca und den Nachbarinseln breitet sich das Coronavirus im Augenblick vor allem unter ungeimpften Schulkindern aus. Laut dem balearischen Gesundheitsministerium liegt die 14-Tage-Inzidenz bei den unter 16-Jährigen bei 96,08 Fällen pro 100.000 Einwohnern. Im allgemeinen Durchschnitt befindet sich diese bei unter 75,4. Unter Zwölfjährige wurden bislang nicht geimpft.

Insgesamt wurden den Angaben zufolge seit Schulbeginn Mitte September 96 Kinder positiv getestet, 68 davon auf Mallorca und 28 auf Ibiza. 93,5 Prozent von ihnen besuchen Grundschulen.

Ähnliche Nachrichten

Die meisten Schüler steckten sich den Angaben zufolge allerdings außerhalb der Klassenräume an. in den schulen wird streng auf die Einhaltung von Coronaregeln geachtet, es gilt dort unter anderem eine allgemeine Maskenpflicht.