Fahrradfahrer stirbt zwei Tage nach schwerem Unfall in Krankenhaus auf Mallorca

| Mallorca |
Einer der Eingänge zum Krnkenhaus Son Espases.

Einer der Eingänge zum Krnkenhaus Son Espases.

Foto: Ultima Hora

Ein Fahrradfahrer, der am Dienstag in der Nähe von Consell im Nordwesten von Mallorca von einem Autofahrer überfahren worden war, ist im Krankenhaus Son Espases gestorben. Das Opfer, ein 17-Jähriger, war mit schweren Kopfverletzungen dorthin gebracht worden.

Zu dem Vorfall war es um 20.50 Uhr am Kilometer 2 an der Landstraße 2022 gekommen. Der Autofahrer, ein 26-Jähriger, beging zunächst Fahrerflucht. Am Mittwoch wurde der Mann jedoch von der Guardia Civil festgenommen. Es wird vermutet, dass er unter Alkoholeinfluss gefahren ist.

Vor knapp über einer Woche war in der Gegend bereits ein Fahrradfahrer überfahren worden und gestorben. Es handelte sich um einen 70-Jährigen. Jener Unfall ereignete sich in der Nähe von Alaró.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.