Die Müllabfuhr auf Mallorca streikt weiter

| Mallorca |
In Andratx sind die Abfallcontainer mehr als übervoll.

In Andratx sind die Abfallcontainer mehr als übervoll.

Foto: UH

Die Anwohner fast aller Gemeinden auf Mallorca müssen sich auf weitere Streiks der Müllabfuhr einstellen. Die Arbeiter sind vor zwei Tagen in den Ausstand getreten. Auf den Straßen von 49 Inselgemeinden türmt sich bereits der Abfall.

Aufgerufen zu dem unbefristeten Ausstand hatte die Gewerkschaft Comisiones Oberes (CCOO). In den betroffenen Gemeinden wird lediglich ein Minimalservice gewährleistet, so kann es vorkommen, dass an vielen Orten die Container überquellen. Die Rathäuser hatten die Anwohner über die Sozialen Netzwerke über den Streik informiert.

Auch in Inca stapelt sich der Abfall bereits auf den Gehwegen.

Im Laufe des Samstags sollen die Verhandlungen der Tarifpartner wieder aufgenommen werden. Ein Kompromiss war am Freitag abgelehnt worden.

Lediglich in den Gemeinden Calvià, Sóller und Pollença legen die Müllmänner und -frauen die Arbeit nicht nieder, da die Kommunen eigene Tarifverträge ausgehandelt hatten. Auch Palma ist nicht betroffen, da dort die Stadtwerke den Abfall holen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.