Fernsehsender verortet Vulkanausbruch auf Mallorca

| Palma, Mallorca |

Ein argentinischer Fernsehsender hat die Kanareninsel La Palma mit der Inselhauptstadt Mallorcas, Palma, verwechselt.

Foto: Screenshot

Ein argentinischer Fernsehsender hat den Vulkanausbruch auf der Kanareninsel La Palma fälschlicherweise auf Mallorca verortet. Wie Screenshots zeigen, steht in einer Bauchbinde, also im unteren Teil des Bildschirms, "Mallorca: Die Lava überquert die Straße von La Laguna".

Der Sender C5N ist einer der bedeutendsten in dem südamerikanischen Land und erreicht täglich bis zu drei Millionen Menschen. Seit dem Vulkanausbruch vor gut einem Monat haben mehrere Medien die Eruption falsch verortet.

In Spanien gibt es mehrere Orte, die "Palma" im Namen tragen. Zum einen ist da die Inselhauptstadt Mallorcas, Palma. Dann gibt es Las Palmas de Gran Canaria, die Hauptstadt der drittgrößten Kanareninsel. Dann ist da noch das fünftgrößte Eiland des Archipels, La Palma, auf dem der Vulkan "Cumbre Vieja" ausgebrochen ist.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.