Wieder von einem auf den anderen Tag zum TÜV

| Palma, Mallorca |

Auf einen TÜV-Termin auf Mallorca muss man nicht mehr 20 Tage, sondern höchstens zwei warten. (Archivbild)

Foto: Javier Coll

Auf Mallorca ist es wieder möglich, von einem auf den anderen Tag einen Termin beim TÜV zu erhalten. Das gilt für fünf von sechs Stationen auf der Insel. Ausgenommen ist Inca, wo es zwei Tage dauert. Die anderen befinden sich in Palma (zwei), Calvià (zwei) und Manacor.

Vor einem halben Jahr betrug die Wartezeit für eine Untersuchung eines Fahrzeugs noch 20 Tage. Wegen der Corona-Pandemie war die TÜV-Station im vergangenen Jahr drei Monate lang geschlossen.

Der Dezernent für Verkehr beim Inselrat, Iván Sevillano, erwartet, dass bis Ende des Jahres 437.000 Fahrzeuge den TÜV, was auf Spanisch "ITV" heißt, passiert haben werden. Diese Zahl bedeute einen Rekord, üblich seien rund 350.000 Termine im Jahr.

Der Preis für eine Untersuchung eines mit Benzin betriebenen Personenwagens ("Turismo") kostet 17,10 Euro. Diesel-Besitzer müssen 30,93 Euro bezahlen. Für Zweiräder werden 10,21 Euro fällig. Damit gehören die Tarife den Angaben Sevillanos zufolge zu den niedrigsten Spaniens.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.