Baleària-Fähre stellt vorläufig Verkehr zwischen Mallorca und Menorca ein

| Mallorca |
Baleària stellt bis voraussichtlich Montag den Fährbetrieb zwischen Alcúdia und Ciutadella ein.

Baleària stellt bis voraussichtlich Montag den Fährbetrieb zwischen Alcúdia und Ciutadella ein.

Die Reederei Baleària stellt bis voraussichtlich Montag den Fährverkehr zwischen Mallorca und Menorca ein. Grund dafür sind die derzeitigen schlechten Wetterprognosen für die kommenden Tage. Betroffen ist demnach die Strecke zwischen Alcúdia und Ciutadella.

So wurden die für diesen Freitag geplanten Verbindungen Alcúdia-Ciutadella (16 Uhr) und Ciutadella-Alcúdia (20 Uhr) gestrichen, die Verbindung von 9 bis 10 Uhr wurde verschoben und die Verbindung von 14 bis 12 Uhr vorgezogen. Das hatte das Unternehmen auf sozialen Netzwerken mitgeteilt.

Darüber hinaus hat das schlechte Wetter auch dazu geführt, dass am Donnerstag die Fahrpläne von zwei Routen des Schnell-Katamarans Jaume III, der zwischen den Inseln verkehrt, geändert werden mussten.

Aufgrund der schlechten Bedingungen mussten auch die für diesen Samstag vorgesehenen Fahrten zwischen Alcúdia und Ciutadella um 9 und 20 Uhr sowie vier Fahrten am Sonntag (12, 16, 18 und 20 Uhr) gestrichen werden.

Nach Angaben des Unternehmens werden betroffene Fahrgäste per SMS oder E-Mail über Fahrtausfälle und Änderungen informiert.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.