TV-Tipp: Sonne, Sommer, Sorgen

|

Leben in Málaga: Laura und Grant Scott.

Foto: Screenshot

Neues von den Spanien-Auswanderern Laura und Grant Scott mit Sohn Louis gibt es am Montag, 15. November, zu sehen. Dann hat Vox eine neue Folge der Reality-Doku „Goodbye Deutschland” im Programm. Los geht’s um 20.15 Uhr.

Eigentlich sollte endlich alles perfekt sein in Málaga. Lauras ganze Familie vereint in Spanien –inclusive Mama Sabine und Oma Waltraud. Doch dann kommt alles anders! Ein Unbekannter legt einen Brand in der Nähe von Lauras Haus und ihrer Hundezucht. Der Brandstifter läuft weiterhin frei herum. Kann Laura das Ruder noch rumreißen und ihren großen Traum von einem Leben im Süden – zusammen mit ihren Hunden und ihrer Familie – retten?

Marina und Antonio Pinilla wandern mit ihren drei Kindern nach Spanien aus. Doch die Corona-Krise macht ihnen einen fetten Strich durch all ihre Pläne! Sie finden kein Haus, sie finden keinen Job und ihr Business können sie auch nicht wie geplant verwirklichen. Dazu kommt: Marina lernt einen anderen Mann kennen. Antonio macht sich keine großen Sorgen. Denn die beiden führen eine offene Ehe. Ist seine Gelassenheit berechtigt oder läutet diese Auswanderung das Ende der Ehe ein?

Zu sehen ist in der Folge auch das Leben von Familie Alberstetter, die nach Schweden umsiedelt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.