Iberostar-Stiftung fördert Erhalt von Neptungras auf Mallorca

| Mallorca |
Das Netungras soll auf den Balearen besser geschützt werden. (Foto: Submarina)

Das Netungras soll auf den Balearen besser geschützt werden. (Foto: Submarina)

Foto: MANU SAN FELIX¶

Das balearische Mittelmeerinstitut (IMEDEA), die Fundación General CSIC und die Iberostar-Gruppe stellen im Rahmen der Iberostar-Stiftung das Projekt "PosiGenome" zum Schutze des Neptungrases auf Mallorca vor.

Das Projekt zielt unter anderem darauf ab, mediterrane Küsten-Ökoysyteme zu untersuchen. Unter anderem wird geforscht, wie das Neptungras auf diverse Umwelteinflüsse reagiert. Mithilfe der Studie soll zudem der Erhalt des Neptungrases "Posidonia oceanica" in den balearischen Gewässern gewährleistet werden.

Das Neptungras "Posidonia oceanica" spielt eine grundlegende Rolle im Mittelmeerraum. Ihr Vorhandensein wirkt sich unter anderem auf die Sauerstoffproduktion aus.

Nach der offiziellen Vorstellung des Projekts in diesem Monat wird das Forschungsteam Proben des Neptungrases "Posidonia oceanica" an den Küsten von Mallorca und den Nachbarinseln sammeln. Die Forschungsarbeiten sind bis 2024 angesetzt.

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.