Junger Mann lag verletzt am Straßenrand bei Peguera

| Peguera, Mallorca |
Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Foto: Michels

Die Guardia Civil hat die Ermittlungen im Fall eines jungen Verletzten. Der 25-jährige aus Andratx wurde Sonntag in den frühen Morgenstunden am Straßenrand an der Landstraße von Peguera nach Camp de Mar gefunden.

Gegen 4 Uhr sah ein Taxifahrer eine Person neben dem Fahrstreifen. Er wählte den Notruf. Das Team eines Rettungswagens fand den Schwerverletzten. Er hatte beide Beine gebrochen und wurde ins Krankenhaus gebracht, dort liegt er nun auf der Intensivstation.

Die Guardia Civil versucht nun herauszufinden, was passiert ist. Es gibt zwei Thesen: Der Mann wurde entweder von einem Auto angefahren oder er fiel als Beifahrer von einem Motorrad. In beiden Fällen ist von Fahrerflucht und unterlassener Hilfeleistung auszugehen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.