Wasserleiche von der Playa de Palma nach Monaten noch immer nicht identifiziert

| Mallorca | | Kommentieren
Diesen Pullover trug die Leiche.

Diesen Pullover trug die Leiche.

Foto: Guardia Civil

Die am 27. September vor der Küste von Can Pastilla gefundene Frauenleiche ist noch immer nicht identifiziert worden. Deswegen veröffentlichte die Guardia Civil am Samstag, dass den Pullover der Toten zeigt. Dieser zeigt Weihnachtsmotive. Die Ermittler erhoffen sich sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Vor der Entdeckung der Leiche hatte sich diese den Angaben zufolge drei bis vier Tage tot im Wasser befunden. Die Frau wurde 30 bis 40 Jahre alt und war etwa 1.80 Meter groß. Sie trug Winterkleidung.

In den Medien war spekuliert worden, dass es sich bei der Toten um eine illegale Migrantin handeln könnte. Aber auch eine andere Herkunft wird nicht ausgschlossen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.