So sieht die Santueri-Burg aus. | Ultima Hora

0

Der bemitleidenswerte Zustand der auf privatem Grund befindlichen Santueri-Burg in Felanitx im Osten von Mallorca macht den Lokalpolitikern zunehmend Sorgen. Das Parteienbündnis "Bloc per Felanitx" kündigte an, beim Inselrate in zweites Mal zu beantragen, das historisch bedeutsame Bauwerk zu enteignen. Der erste Versuch war im Jahr 2011 gescheitert.

Der Komplex stehe unter Denkmalschutz, werde aber von der Besitzerfamilie Vidal nicht in Schuss gehalten, hieß es. Vier Tage pro Monat müsste das Kastell zudem eigentlich für die Öffentlichkeit zugänglich sein, doch diese vor Jahren getroffene Zusage werde seit zwei Jahren nicht eingehalten. Im Jahr 2013 waren den Angaben zufolge zuletzt einige Renovierungsarbeiten durchgeführt worden.

Ähnliche Nachrichten

Bereits in der Eroberungszeit im 13. Jahrhundert hatte es dort, wo jetzt die Burg steht, eine Befestigungsanlage gegeben.