Von Januar bis März kann man auf Mallorca die Mandelblüte bestaunen.

0

Auf Mallorca scheint am letzten Januarwochenende überwiegend die Sonne. Die Nächte bleiben allerdings frostig: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gab der spanische Wetterdienst Aemet die Warnstufe Gelb wegen Kälte heraus. Es wurden Temperaturen bis -4 Grad im Tramuntana-Gebirge registriert. Von Freitag auf Samstag sinken die Werte ebenfalls knapp unter den Gefrierpunkt.

Der Freitag startet mit viel Sonne. Dabei bleibt der Himmel fast überall wolkenlos. Die Höchsttemperaturen pendeln sich zwischen 16 und 18 Grad ein. Auch am Samstag gibt es viel Sonne auf der Insel, nur gelegentlich können sich einige Quellwolken bilden.

Ähnliche Nachrichten

Für Sonntag meldet der spanische Wetterdienst einen Mix aus Sonne und Wolken. Die Temperaturen erreichen zwischen 15 und 17 Grad. Die neue Woche startet ebenfalls sonnig und freundlich, ab Dienstag kann es dann allerdings etwas unbeständiger werden, die Temperaturen sinken auf 13 Grad und es sind Regenschauer möglich.