Die rechtsextreme Partei Vox ruft immer wieder zu Demonstrationen in Palma auf. (Archivbild)

Mehrere hundert Teilnehmer haben am Samstagnachmittag in Palmas Innenstadt gegen die derzeit hohen Lebenshaltungskosten demonstriert. Die rechtsextreme Partei Vox hatte zuvor zu der Demonstration aufgerufen.

Mit Plakaten mit Schriftzügen wie "Gebt zurück, was gestohlen wurde" und dem Ruf "Es lebe Spanien" forderten die Teilnehmer unter anderem Steuersenkungen, die Unabhängigkeit von Ressourcen aus dem Ausland und den Rücktritt der Regierung.

Der Parteivorsitzende Jorge Campos warf in seiner Rede dem spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez und der Balearen-Präsidentin Francina Armengol vor, das Land in den Ruin zu treiben.

Ähnliche Nachrichten

Auch auf der Nachbarinsel Ibiza und in anderen spanischen Städten kam es am Samstag zu Demonstrationen gegen die aktuellen Preiserhöhungen.