Das historische Schiff "Morgenster" (Foto: ultima hora)

0

Das historische Boot "Morgenster", befindet sich derzeit in mallorquinischen Gewässern und liegt in Port d'Andratx, wo es die Aufmerksamkeit der Touristen und Einheimischen geweckt hat. Das Schiff wurde 1919 unter dem Namen De Vrouw Maria in den Niederlanden als Heringsschlepper gebaut. 1927 wurde es um sieben Meter verlängert und bis 1970 als Fischereifahrzeug eingesetzt.

Ähnliche Nachrichten

2008 wurde es eigens für die Segelausbildung umgebaut. Die 48 Meter lange Brigg kann bis zu 90 Passagiere aufnehmen, ist 48 Meter lang und hat 25 Meter hohe Masten mit quadratischen Segeln. In diesen Tagen segelte die Allwetter-Segelyacht durch die ruhigen Gewässer von Mallorca, bevor sie Kurs auf Südfrankreich nimmt.