Höhepunkt der Orangenmesse in Sóller ist ein Markt am 2. und 3. April. | Archiv Ultima Hora

0

Mit einer Rede ihres Initiators Toni Burgos wurde am gestrigen Samstag die 16. Ausgabe der Orangenmesse „Journades i Fira de Taronja“ in Sóller eröffnet. Bis Sonntag, 3. April, bieten zahlreiche Restaurants in Sóller, Port de Sóller und Fornalutx besondere Menüs an, zu deren Zutaten die Orangen von Sóller zählen.

Höhepunkt der Messe ist ein Markt am kommenden Wochenende auf der Plaça Constitució mit Zitrusfrüchten und aus ihnen hergestellten Produkten sowie mit Kunsthandwerk und Gastroangeboten. Die Marktstände sind am Samstag und Sonntag, 2. und 3. April, von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Ähnliche Nachrichten

Die „Journades i Fira de Taronja“ wurden 2006 ins leben gerufen, um für die Orangen aus dem Tal von Sóller zu werben. Wegen der niedrigen Preise für Zitrusfrüchte können viele örtlichen Landwirten die Kosten des Anbaus nicht durch den Verkauf decken.