Zu der "Orgullosament Inca" kommt auf Mallorca nun die "Semana del Orgullo Gay" hinzu (Foto: ultima hora)

Palma wird in diesem Jahr seine erste Gay Pride Week feiern. Mit Beginn am 20. Juni sollen die Feierlichkeiten für die LGBTQ+ Community sieben Tage andauern, und 25 Organisationen und Kinos wollen sich daran beteiligen.

Das Budget für die Veranstaltungen liegt bei 85.000 Euro. Ein Höhepunkt werden die Konzerte und Stände am 23. Juni, in der Johannisnacht, im Park Sa Feixina bilden.

Die Stadträtin Sonia Vivas sagte: „Für die Planung wurde eigens ein Ausschuss gegründet, der wöchentlich 70 Personen aus verschiedenen Unternehmen zusammenbrachte und die Wünsche der LGBTQ+ Gemeinschaft von Palma berücksichtigte.“

Ähnliche Nachrichten

Vivas fügte dem hinzu: „Es wird Theater und Kino geben, eine Wagenparade, Stöckelschuh-Rennen, Workshops, um sich wie eine Drag Queen zu frisieren, Konzerte, sowie Aktivitäten für Kinder“. Die Schwulen- und Lesbenparade beginnt auf der Plaza del Tubo und führt bis nach Sa Feixina.