Über den Wolken ist das Wohlbefinden nicht immer grenzenlos. | Ultima Hora

0

Ein Linienflug der Gesellschaft Vueling von Palma de Mallorca nach Zaragoza ist am vergangenen Mittwoch alles andere als reibungslos über die Bühne gegangen. Wie Passagiere gegenüber Medien berichteten, ging offensichtlich fast alles schief, was schiefgehen konnte.

Der Start sei unpünktlich gewesen, weil die Besatzung zu spät gekommen sei, hieß es. Außerdem sei die Landung ungewöhnlich hart gewesen.

Schlussendlich habe es Probleme mit dem Gepäck gegeben. Dies sei den etwa 200 Passagieren einfach nicht ausgehändigt worden, weil die Klappen wegen starker Windböen nicht hätten aufgemacht werden können. Stattdessen sei die Maschine zu einem anderen Flug wieder weggeflogen.

Ähnliche Nachrichten

Die Fluglinie gestand die Probleme auf Twitter ein und sprach von Wetterproblemen.