Die Balearen besitzen zwei offizielle Sprachen: die Regionalsprache Katalanisch sowie Kastilisch, also Spanisch. Straßenschilder sind hauptsächlich auf Katalanisch gehalten, doch es gibt Ausnahmen wie auf diesem Foto zu sehen ist. | Ultima Hora

1

Die Regionalregierung von Mallorca und den Nachbarinseln setzt sich bei der Zentralregierung in Madrid für den Erhalt von Straßenschildern auf Katalanisch ein. Anlass ist eine Gesetzesänderung, nachdem die Beschilderung überall im Land auf Kastilisch, also Spanisch, verfasst sein muss.

Die Balearen besitzen zwei offizielle Sprachen: die Regionalsprache Katalanisch sowie Kastilisch. Auf Straßenschildern ist in den meisten Fällen Katalanisch zu lesen. Diese zusätzlich auf Spanisch auszuweisen, wäre ein hoher finanzieller und organisatorischer Aufwand.

Ähnliche Nachrichten

Die Balearen-Regierung droht der Zentralregierung in Madrid, gerichtlich gegen die neue Regel vorzugehen. Gespräche zwischen zwei Kommissionen der beiden Verwaltungseinheiten sollen das noch verhindern. Die Balearen hoffen auf Unterstützung anderer autonomer Regionen, in denen ebenfalls zwei Sprachen offiziellen Status besitzen.