Am Freitag, 3. Juni, landet um 11.10 Uhr die erste Maschine aus New York am Flughafen Palma. | United Airlines

Der Countdown läuft: In drei Tagen landet am Flughafen von Palma de Mallorca der erste Direktflug aus New York City. Mallorcas Inselrat plant deshalb, am Freitag ab 9.30 ein Willkommens-Event am Airport abzuhalten, an dem unter anderem Inselratspräsidentin Catalina Cladera und Tourismusdezernent Andreu Serra teilnehmen sollen.

Läuft alles nach Plan, setzt United-Flug UA236 um 11.10 auf der Landebahn von Son Sant Joan auf. Der Start der Maschine erfolgt am Vorabend um 21.05 Uhr US-amerikanischer Zeit (EST) ab dem New Yorker Westflughafen Newark. Die Flugzeit bis Palma ist mit 8 Stunden und 5 Minuten angesetzt. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767-300 mit 30 Business-Class- und 184 Economy-Class-Sitzen. Medienberichten zufolge ist der Flug nahezu ausgebucht.

Die Landung der ersten Maschine aus New York wird auf Mallorca mit Spannung erwartet. Tourismusverbände und Behörden erhoffen sich durch die Direktverbindung in die USA einen Schub für den Qualitätstourimus auf der Insel. Man erwartet eine finanzstarke Klientel – insbesondere Familien, reisende Paare und ältere Touristen – die auf Mallorca das Hotel-, Gastro- und Shopping-Angebot nutzen.

Ähnliche Nachrichten

Wie am Wochenende bekannt wurde, sind aufgrund der regen Nachfrage nach den New-York-Flügen weitere Verbindungen nach Nordamerika in Planung, unter anderem nach Miami, Los Angeles und Kanada.