Am Service-Schalter von Ryanair bildeten sich auch heute wieder lange Schlangen. | UH

0

Am Flughafen von Palma kommt es am heutigen Sonntag erneut zu Verspätungen aufgrund von Streiks bei Ryanair und den Fluglotsen von Marseille. Allein bis zum Mittag kamen 13 Flugzeuge verspätet auf Mallorca an. Die gute Nachricht: Bei den meisten Fliegern vielen die Verspätungen geringer als am Vortag aus. Oft lagen sie nur im Minutenbereich. Am vergangenen Samstag waren die Maschinen der irischen Fluggesellschaft im Schnitt 40 Minuten zu spät dran. In Einzelfällen mussten die Passagiere 2,5 Stunden Wartezeit in Kauf nehmen.

Experten gehen allerdings davon aus, dass die Verzögerungen gegen Abend größer werden. Spanienweit wurden bis zum späten Nachmittag 42 Flüge gestrichen. Mallorca war zumindest davon bislang nicht betroffen. Die Arbeitsniederlegungen sollen heute um Mitternacht enden, aber am Donnerstag, Freitag und Samstag der kommenden Woche wiederholt werden.

Ähnliche Nachrichten

Das Kabinenpersonal von Ryanair fordert insbesondere, dass die Geschäftsführung der Fluggesellschaft an den Verhandlungstisch zurückkehrt, um den ersten Tarifvertrag des Unternehmens für Spanien auszuhandeln. Gefordert werden mehr Urlaubs- und Feiertage sowie die Zahlung von Zuschlägen.