Archivbild von gefangenen Hähnen. | Ultima Hora

Weil er sieben Hähne vom Gelände einer Finca in Sa Pobla im Norden von Mallorca gestohlen haben soll, muss ein Angeklagter auf Mallorca mit vier Jahren Gefängnis rechnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann spanischer Nationalität vor, am 17. Mai 2021 auf das Areal vorgedrungen zu sein und die Vögel gestohlen zu haben.

Der Mann soll die Straftat in Begleitung eines Minderjährigen und einer weiteren, bislang noch nicht identifizierten Person begangen zu haben. Er muss damit rechnen, auch zu einer Entschädigungszahlung verpflichtet zu werden.

Ähnliche Nachrichten

Die Justiz auf Mallorca sorgt immer mal wieder für Überraschungen. Während mutmaßliche Totschläger wie jüngst nach einem Vorfall vor einer Diskothek auf Mallorca gegen Kaution freikommen, werden zuweilen mehrjährige Haftstrafen für eher geringfügige Delikte verlangt.