Auf Mallorca bleibt es auch in den kommenden Tagen hochsommerlich. | Javier Furones

0

Auf Mallorca startet auch die neue Woche hochsommerlich. Aufgrund der hohen Temperaturen verlängert der spanische Wetterdienst Aemet die Warnstufe Gelb im Tramuntana-Gebirge, im Norden, Nordosten, Süden sowie in der Inselmitte für diesen Montag zwischen 12 und 18.30 Uhr. In Sóller, Pollença und Inca klettert das Thermometer auf 36 Grad, in Andratx liegen die Temperaturen bei 32 Grad, in der Inselhauptstadt Palma werden 34 Grad erwartet.

Auch am Dienstag wird die Wetterwarnstufe in einigen Gebieten aufgrund von Hitze aufrechterhalten. Die Höchstwerte liegen dann bei 35 Grad. Auf der Insel gibt es weiterhin tropische Nächte. Die Temperaturen sinken nach Sonnenuntergang nur auf 23 Grad.

Ab Mittwoch werden die Wetterwarnstufen aufgehoben. Die Höchsttemperaturen pendeln sich bei 33 Grad ein. Es bleibt überwiegend bewölkt. Am Donnerstagvormittag sind inselweit Regenschauer möglich. Die Temperaturen liegen dann tagsüber bei etwa 30 Grad. Nachts gehen die Werte stellenweise auf 17 Grad herunter.

Ähnliche Nachrichten

Nach aktuellen Prognosen des spanischen Wetteramtes gibt es am kommenden Wochenende einen Mix aus Sonne, Wolken und Regenschauern. Die Höchstwerte erreichen nur noch 28 Grad, nachts sinken die Werte inselweit knapp unter 20 Grad. Die Wassertemperatur im Mittelmeer beträgt derzeit 29 Grad.