Über einen QR-Code kann man einen Film aufrufen, der darüber informiert, wie die Bank hergestellt wurde | Coca Cola

In Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca ist eine aus recyceltem Material gefertigte öffentliche Bank aufgestellt worden. Hinter der Initiative steht die Organisation Mares Circulares, die zu einem bedeutenden Teil vom Getränkekonzern Coca-Cola unterstützt wird.

30 Prozent des für die Bank gefertigten Materials wurde von Fischern aus dem Meer geholt. Die Initiatoren präsentierten das Erzeugnis als Beispiel für eine gelungene Kreislaufwirtschaft.

Plastikmüll ist bereits seit Jahren ein großes Problem im Mittelmeer. Die angespülten Mengen sind so groß, dass sich Freiwillige zunehmend aufmachen, die Reste an Stränden einzusammeln. Besonders bei spürbarem Wind vom Meer fällt Küstenbesuchern immer wieder auf, wie viel Plastikrückstände sich im Meer befinden.

Ähnliche Nachrichten

Nicht nur in Port d'Andratx, sondern auch woanders in Spanien wurden Bänke aus recyceltem Plastikmüll inzwischen aufgestellt, unter anderem in La Coruña, Pontevedra, Huelva, Málaga, Almería und Santa Cruz de Tenerife.