Die Strände sind weiterhin gut besucht. | Ultima Hora

Auch am Montag ist es auf Mallorca erheblich wärmer als in der zweiten Oktoberhälfte üblich gewesen. Die höchste Temperatur wurde laut dem Wetterdienst Aemet mit 28,7 Grad am Flughafen gemessen. Es folgen Calvià (28,4 Grad), die Balearen-Universität (28,3 Grad), Muro (27 Grad), Llucmajor (26,3 Grad), Port de Pollença (26,3 Grad) und Sineu (26,3 Grad).

Dass Herbst ist, merkte man allerdings im Gebirge: In der Serra d'Alfabia wurden nur 20,3 Grad erreicht. Nachts blieb es mild: An der Mole Dic Oest in Palma fiel das Quecksilber in der Nacht zum Montag nicht unter 21,8 Grad. In Portocolom war es sogar 22,8 Grad warm. In Escorca in der Serra de Tramuntana war es nachts 9,4 Grad kalt.

Bis mindestens zum Wochenende soll es weiter warm bleiben. Konstant werden 27 bis 28 Grad erreicht, an manchen Tagen sogar 29 Grad. Nachts bleibt es ebenfalls mit 17 bis 19 Grad ausgesprochen mild.

In Deutschland ist es derweil ebenfalls für die Jahreszeit zu mild. Dort liegen die Höchstwerte je nach Region bei etwa 15 bis 18 Grad. Im Unterschied zu Mallorca regnet es vielerorts.