Nur noch ein Schatten ihres einstigen Glanzes: Die Ex-Tito's-Disco am Paseo Marítimo. | Ingo Thor

Die ehemalige Großdiskothek Tito's am Paseo Marítimo in Palma de Mallorca wird Zug um Zug umgebaut. Wie MM beobachten konnte, befinden sich dort inzwischen mehrere Baucontainer. Arbeiter sind in und vor dem seit dem Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 ungenutzten Gebäudes mit schwerem Gerät zugange.

Die Anlage ist eingezäunt, auch die Treppe hinauf zur Plaça Gomila ist gesperrt. Wo einst der prächtige Eingang war, sind graue Betonquader zu sehen. Die beiden berühmten Glasaufzüge sind offenbar funktionstüchtig.

Die Tito's-Diskothek war jahrelang die größte der Stadt. Vor der Pandemie waren dort unter anderem Stars wie Paris Hilton aufgetreten, mit Federbüschen versehene Tänzerinnen heizten den zuletzt meist sehr jungen Besuchern ein. In abgetrennten Bereichen wurden VIP-Gäste betreut, auch für ältere Semester gab es eine Tanzfläche.

Im Urlauberort Magaluf wurde vor einigen Monaten eine neue Tito's-Diskothek eröffnet. Ihr Besitzer Bartolomé Cursach hatte den alten Komplex am Paseo Marítimo offenbar an den Schuhhersteller Camper verkauft. Der will dort nach Medienberichten Luxuswohnungen errichten. Bereits an der nahegelegenen Plaça Gomila hatte dieses Unternehmen in den Bau von Wohnungen investiert.