Nanu, da staunte der Fotograf ... | Twitter Alberto Darder Rossell

Ungeachtet der inzwischen schon recht hohen Temperaturen hält sich am Puig Major, dem höchsten Berg auf Mallorca, ein Schnee- und Eisrest. Ein kurioses Foto, das die in 1200 Metern Höhe befindliche rechteckige Fläche zeigt, wurde am Mittwoch auf Twitter veröffentlicht. Der Schnee war hier Ende Februar gefallen, als das Sturmtief "Juliette" über die Insel fegte.

Ähnliche Nachrichten

Der Puig Major ist mit 1445 Metern Höhe der höchste Berg der Insel. Der Berg gehört zum Gemeindegebiet von Escorca, der von der Bevölkerungszahl her kleinsten Gemeinde Mallorcas. Mit einer Entfernung von dreizehn Kilometern vom höchsten Punkt des Puig Major ist Sóller der nächstgelegene größere Ort. Der Gipfel des Berges ist militärisches Sperrgebiet.

Das Sturmtief "Juliette" hatte die Insel Ende Februar tagelang mit Niederschlag eingedeckt, auf dem Pass zwischen Inca und dem Heiligtum Lluc wurden sogar Fahrzeuge eingeschneit, zahlreiche Bäume stürzten um. Dutzende Gäste saßen in dem Kloster einige Tage fest. Besonders viel Schnee fiel in der Serra de Tramuntana, an einigen Stellen blieb er meterhoch liegen.