Balearen kreieren neue Auszeichnung für Verdienste um Tourismus

Mallorca |
Die Förderung des nachhaltigen Tourismus wie hier auf Formentera stellt eine jener Kategorien dar, für die eine Auszeichnung ges

Die Förderung des nachhaltigen Tourismus wie hier auf Formentera stellt eine jener Kategorien dar, für die eine Auszeichnung geschaffen werden soll.

Foto: Archiv Utima Hora

Wer sich für den Tourismus auf Mallorca und den Schwesterinseln engagiert, der soll auch entsprechend mit einem Ehrenpreis gewürdigt werden. Aus diesem Grund will die Balearen-Regierung eine neue Auszeichnung schaffen, die dann erstmals im September zum Internationalen Tag des Tourismus vergeben werden soll.

Die "Premios de turismo", die keinerlei Geldpreise beinhalten, sollen einem Bericht der spanischen Tageszeitung Ultima Hora zufolge in fünf Kategorien vergeben werden:

* Verdienste für Forschung und Anwendungen im Tourismus
* Initiativen und Verdienste um soziale Verantwortung im Tourismus
* Verdienste um Nachhaltigkeit im Tourismus
* Professionelle Verdienste im Tourismus
* Erfahrung und langjähriges Wirken im Tourismus

Kandidaten und Bewerber können bis 23. August vorgeschlagen werden. Über die Vergabe der Auszeichnungen entscheidet eine Jury. Sie besteht aus Vertretern von Behörden, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden, Umwelt- und Tourismusorganisationen. Organisiert wird die Vergabe der Preise von der balearischen Tourismusagentur ATB.

Eine ähnliche Auszeichnung dieser Art hat auf Mallorca bereits Tradition: Der Fremdenverkehrsverband Fomento del Turismo vergibt einmal im Jahr seine Würdigungen für Verdienste, die Mallorca als Tourismusdestination im In- und Ausland positiv bewerben. (as)  

 

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Carneval / Vor über 5 Jahren

Diese Auszeichnung schieben sich doch nur die Bosse der großen Hotelketten oder sonstige Tourismusmanager zu. Die wahren Heldinnen und Helden des Touristikgeschäfts - die schlecht bezahlten Angestellten (Reinigungskräfte, Küchen- und Servicekräfte, Haustechniker, Poolreiniger usw,) werden nicht gelobt.