Taxifahrer-Protest gegen neue Buslinien

| Palma de Mallorca |
Taxis warten am Airport auf ankommende Fluggäste. Die Fahrer haben jetzt Angst, dass viele der Fahrten vom und zum Flughafen weg

Taxis warten am Airport auf ankommende Fluggäste. Die Fahrer haben jetzt Angst, dass viele der Fahrten vom und zum Flughafen wegfallen könnten.

Foto: Patricia Lozano

Der Plan der Balearen-Regierung, ab kommendem Frühjahr direkte Busverbindungen zwischen dem Flughafen und den wichtigsten Ferienorten einzurichten, stößt bei den Taxifahrern der Inseln auf breite Ablehnung. Sollten weitere Gespräche mit den den Parlaments-Fraktionen ergebnislos bleiben, wollen die „Taxistas” Protestaktionen vorbereiten, etwa einen Nachtstreik auf der ganzen Insel.

Besonders groß scheint die Opposition gegen die Verbesserung der Busverbindungen unter den Taxifahrern in Calvià, die bis zu 70 Prozent ihrer Einnahmen aus Fahrten zum Airport generieren.

Bis dato gibt es nur zwei regelmäßige Buslinien zum Airport, die von Palmas Hafen via Plaça d'Espanya und die von Arenal. Wer derzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen in die Küstenorte fahren will, muss immer erst zur Plaça d’Espanya in Palma fahren und dort in einen der Überlandbusse umsteigen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Carneval / Vor über 4 Jahren

Ehrliche "Taxistas" brauchen die Konkurrenz nicht zu fürchten. Faire Preise statt Protest und Abzocke - alle können gut leben.