Mit diesen kleinen Karten wirbt die Kulturbehörde bei Touristen für die katalanische Sprache. | UH

17

Die Kulturbehörde der Balearen hat sich etwas Neues ausgedacht, um die Touristen auf den Inseln mit der katalanischen Sprache bekanntzumachen. In den kommenden Tagen werden über vier Millionen Willkommenskarten mit Infos über die Sprache und einigen Vokabeln in Touristeninformationen, Hotels und Museen verteilt. 24.500 Euro hat die Behörde in die Kampagne investiert.

Die Karten sind mit "Benvinguts" ("Willkommen") betitelt und in Spanisch, Galicisch, Baskisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Holländisch, Italienisch und Schwedisch verfasst. Die Sprachauswahl entspricht den wichtigsten Touristengruppen auf den Balearen.

Ähnliche Nachrichten

Auf der deutschen Version ist zu lesen: "Ich bin die katalanische Sprache und werde von mehr als zehn Millionen Menschen gesprochen. Ich lade Sie dazu ein, während Ihres Aufenthalts einige meiner Wörter kennenzulernen und anzuwenden". Auf der Rückseite der kleinen Karte befinden sich einige Basis-Vokabeln für den Alltag wie "Bon dia" oder "Graciès".