Rechtsextremisten wollen Ex-General als Palma-OB

| Palma, Mallorca |
Fulgencio Coll.

Fulgencio Coll.

Foto: Ultima Hora

Die rechtsextremistische Partei Vox bietet in Palma de Mallorca einen ehemaligen General als Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters auf. Fulgencio Coll wurde am Donnerstag offiziell von der von Jorge Campos geführten Gruppierung vorgestellt. Der Militär war unter dem sozialistischen spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodriguez Zapatero Inspekteur des Heers.

Colls Chancen, nach den Regionalwahlen am 26. Mai Oberbürgermeister zu werden, sind jedoch gering. Die stärkste Oppositionspartei des amtierenden Linksbündnisses aus Sozialisten, Podemos und Més ist die konservative Volkspartei, sie schickt Ex-Oberbürgermeister Mateu Isern ins Rennen um die Nachfolge des Linksregionalisten Antoni Noguera.

Die Partei Vox hatte bei den Landtagswahlen in der Autonomieregion Andalusien am 2. Dezember zwölf Sitze im Parlament erreicht. Colls Großvater Juan Coll Fuster war unter Diktator Francisco Franco zwischen 1945 und 1952 Alkalde der Balearen-Hauptstadt gewesen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Heinz / Vor 6 Monaten

Jawoll, endlich Zucht und Ordnung im Stall!