Einhellige Freude auf Mallorca über EU-Reiseempfehlungen

| | Mallorca |
Bald wird sich der leere Flughafen wieder gehörig füllen.

Bald wird sich der leere Flughafen wieder gehörig füllen.

Die am Mittwoch bekanntgegebenen Empfehlungen der EU für Sommerurlaube auch auf Mallorca sind auf der Insel positiv kommentiert worden. Ministerpräsidentin Francina Armengol sagte, dass die Balearen bereit seien, Touristen zu empfangen, da es sich um ein sicheres Territorium handele.

Der Hotelierverband Fehm äußerte sich ebenfalls positiv zu dieser Strategie. "Wir sind bereit", sagte deren Vorsitzende María Frontera. Der Chef des Transport-Verbandes FEBT Rafael Roig bezeichnete die Initiative aus Brüssel als "hilfreich". "Wir hoffen nur, bald mit der Arbeit beginnen zu können." Der spanische Verband der Fluglinien "Ala" bezeichnete die Brüsseler Entscheidung als "logisch".

Die EU-Kommission befürwortet unter anderem Abstandsmaßnahmen in Hotels sowie die Auslastung sämtlicher Flugzeuge, ohne dass Mittelsitze freigelassen werden. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 7 Monaten

"Niemand hat die Absicht, sich im Flugzeug zu infizieren." frei nach Walter Ullbricht

Mallorcajoerg / Vor 7 Monaten

Na bitte. Geht doch.

Die Regeln für den Flugverkehr halte ich dennoch für unzureichend. Bleibt zu hoffen, dass das Licht am Ende des Tunnels kein entgegenkommender Zug ist.

Conny / Vor 7 Monaten

Es gibt Flüge, es gibt Apartments und Hotels, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es für die Balearen eine Sonderregelung bezüglich der Quarantäne geben wird. Es wäre zu schön. In Deutschland das gleiche.

Olaf Tausch / Vor 7 Monaten

„Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich.“ (Günter Schabowski) ???