Einreisende müssen immer noch in Quarantäne

| | Mallorca |
Blick in den noch immer menschenleeren Flughafen.

Blick in den noch immer menschenleeren Flughafen.

Foto: Ultima Hora

Nach der Vorverlegung des Endes der Quarantäne-Pflicht für ausländische Touristen auf Mallorca auf den 21. Juni geht die Polizei momentan noch mit harter Hand gegen Einreisende vor.

Am Samstag wurde 41 Personen mitgeteilt, sich unbedingt sofort in eine Wohnung und ein Hotel zu begeben und sich von dort 14 Tage lang nur zum Einkaufen herauszubewegen.

Damit befinden sich bereits etwa 700 Reisende auf Mallorca und den Nachbarinseln in Corona-Quarantäne. Die von der Zentralregierung in Madrid Mitte Mai beschlossene Maßnahme ist umstritten und hat Spanien beispielsweise Ärger mit dem Nachbarland Frankreich eingebracht. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

@Gloria: Sie haben Recht - die Sterblichkeit für erkannte Fälle war auf Mallorca nur fast doppelt so hoch, wie in z.B. Bayern, dem am stärksten betroffene Bundesland (190 zu 368 Fälle) - aber ebenso viele Todesfälle pro 100.000 Einwohner (beide 19). Es war von mir nicht richtig formuliert - ich meinte das Zusammenwirken aller am Gesundheitswesen/ Heilungsprozess Beteiligten - meine mit Krankenhäusern war pars-pro-toto ALLES gemeint. Ich bitte Sie, das Versehen zu entschuldigen. @Wima11: Fair wäre es, Akademiker nach forschender bzw. nicht forschender Hochschule sowie Studiengang mit oder ohne Quantitative Methoden zu diskriminieren. Bei Menschen ohne akademisches Studium sieht es mit Quantitative Methoden meist noch schlechter aus. Bzgl Ironie sehe ich positv in die Zukunft.

Silke / Vor 1 Monat

Metti & Majorcus: Wie immer unsere einig gesinnten "Erklärbären"...

Wima11 / Vor 1 Monat

@Gloria: Also wer Akademiker ist der kann das beurteilen? Bitte bewerten Sie einmal die höhere Sterblichkeitsrate bei Corona in den Krankenhäusern in Spanien gegenüber Deutschland. Liegt das auch an den Krankenwagen?

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Auch in DE müssen Einreisende von ausserhalb der EU noch in Quarantäne. Ebenso in manchen anderen Ländern. Also was soll die Aufregung? Wer sich vorher informiert, hat nachher auch kein Problem. Aber Tunnelblicker und Dauermeckerer wollen das nicht. Selbst schuld.

Gloria / Vor 1 Monat

die Krankenhäuser auf Mallorca sind absolut ok, ich bin Akademikerin ich kann das beurteilen, es fehlt hier an keiner technischen Voraussetzung dir Mediziner und das Pflegepersonal arbeiten mit Leidenschaft und geben alles was in ihrer Macht steht. Einzig die langen Wege zum Krankenhaus und die eher dürftig ausgestatteten Rettungswägen in der Zahl stellen ein Problem dar . Wenn im Nordosten jemand ein Herzinfarkt hat und der einzige Krankenwagen der Region ist gerade mit einem Patienten unterwegs nach Manacor der im Suff in eine Glasscherbe getreten ist , dann kann es sein das die Hilfe für den Infarkt Patienten zu spät kommt, kleine Notfall Kliniken in den Regionen wären da wünschenswerrt.

Wima11 / Vor 1 Monat

Gut das nur „er“ erkennt was Ironie ist. Oder will er seine dumme Aussage damit nur korrigieren?

Majorcus / Vor 1 Monat

@Wima11 & rolhoc: Komisch, dass Sie gleich beide die Ironie bezüglich der Qualität majoquinischer Krankenhäuser NICHT erkannt haben ... woran liegt das? @Wima11: Das Zitieren bedeutet im wissenschaftlichen Arbeiten nicht, dass der Zitierende den Titel des Zitierten erwirbt. Zur Erlangung eines Professoren-Titels bedarf es regelmäßig in D einer Dissertation, einer Habilitation und einer Berufung.

Wima11 / Vor 1 Monat

Unser Professor der Medizin Majorcus! Er kann alles und weiß alles. Sollten die Krankenhäuser besser sein als in Deutschland dann erklären Sie mir einmal weshalb in Deutschland vor einem operativen Eingriff gefragt wird ob im letzten Jahr eine Operation oder innere Untersuchung im Ausland war( speziell in Südeuropa )? Sollte das mit „Ja“ beantwortet werden dann wird nicht nur ein Abstrich aus der Mundhöhle gemacht sondern zusätzlich einer aus dem Analbereich!

rolhoc / Vor 1 Monat

@ Majorcus

"Mallorcas Krankenhäuser sind viel besser als deutsche Kliniken". Wo kommt diese Aussage her?

klaus / Vor 1 Monat

Da sind Maßnahmen die ergeben keinen Sinn mehr.Ich glaube nicht mehr an Reisefreiheit oder Bewegungsfreiheit in der EU. Wir müssen mit dem Virus leben der wird nicht mehr weggehen.