Merkel fordert Bürger eindringlich zum Verzicht auf Reisen auf

| | Mallorca |
Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Foto: www.bundesregierung.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angesichts weiter steigender Corona-Infektionszahlen in Deutschland eindringlich an die Bürger appelliert, zur Eindämmung der Pandemie beizutragen. "Wir müssen jetzt alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert ausbreitet. Dabei zählt jetzt jeder Tag", sagte die CDU-Politikerin in ihrem wöchentlichen Podcast.

"Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier, die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort."

Deutschland befinde sich in einer "sehr ernsten Phase", sagte Merkel. "Tag für Tag steigt die Zahl der Neuinfektionen sprunghaft." Das Coronavirus breite sich wieder rapide aus, schneller noch als zu Beginn vor mehr als einem halben Jahr. "Der vergleichsweise entspannte Sommer ist vorbei, jetzt stehen uns schwierige Monate bevor", sagte Merkel.

Ungeachtet diverser Aussagen von deutschen Politikern werden weiterhin Reisen von Deutschland nach Mallorca angeboten, jetzt auch wieder vom Reisekonzern Tui.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Silke / Vor 1 Monat

Schon sehr interessant, wie manche Menschen sich hier darstellen müssen, obwohl ich danach gar nicht gefragt habe... ;-) Ich nenne jetzt hier keine Namen...

peter 28 / Vor 1 Monat

@ Silke Sie haben vollkommen Recht .

Andreas Sölig / Vor 1 Monat

@Silke ganz vergessen... und seit 43 Jahren Gast in Cala Ratjada. Würde auch liebend gerne hin.....shit happens...

Andreas Sölig / Vor 1 Monat

@Silke..Ich bin Selbstständiger Fliesenlegermeister und habe 46 Berufsjahre hinter mir und ans aufhören denke ich noch nicht. Das Fahrrad ist mein Hobby. Noch Fragen?

Roland / Vor 1 Monat

Seit 2005 ist Merkel Kanzlerin. Hat sie es jemals gejuckt, dass jährlich 20.000 Tote durch Krankenhauskeime zu verzeichnen sind und 400.000 bis 600.000 Infizierte (lt RKI). Wo waren die Gegenmaßnahmen? Und jetzt müssen sich Menschen testen lassen, die gar keine Symptome haben. Da beginnt schon der Irrsinn des Jahres 2020.

Silke / Vor 1 Monat

@Andreas Sölig: Ist ja traumhaft, wenn Sie sich 16 Stunden am Tag an der frischen Luft aufhalten können. Sie müssen ja Zeit haben. Unsereins geht den ganzen Tag zum Arbeiten und hat seinen Urlaub daher wohlverdient! Zudem möchte ich gerne mal wissen, wie man bei diesem Pisswetter hier den Herbst genießen kann? Ich bin jeden Tag mit meinem Hund draußen, aber schön ist anders...

Silke / Vor 1 Monat

@Andreas Sölig & Majorcus: Dann machen Sie das so! Ich mache es anders! Und die Fußballspieler dürfen auch nur des Geldes wegen fliegen. Wären es keine Profis würde man denen auch das Spielen wieder verbieten! Es geht hier nur ums Geld, nichts anderes!

Metti / Vor 1 Monat

Majorcus: Nachtrag: dein Aufprall in die Realität wird richtig wehtun, wenn es bei dir überhaupt noch dazu kommt. Du hälst dich mittlerweile sowas von überlegen...tut das nicht weh?

Metti / Vor 1 Monat

Majorcus: ach ja...lesenden Leuten kann geholfen werden: die 5 zu 95 % ist, nach deinen Kommentaren, deine Einschätzung. Du verschlisst immer mehr die Augen vor der Realität und hälst,nach wie vor,Deutschland für das beste und bravste Coronaland....träume weiter....Realität IST anders....

Roland / Vor 1 Monat

@#Klaus Völlig richtig. So eine schwachsinnige Aussage von Merkel ist schon sträflich und entzieht sich jeder Logik.