Gesundheitsminister Spahn positiv auf Corona getestet

| | Mallorca |
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist am Mittwoch positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er habe sich „umgehend in häusliche Isolierung begeben“, teilte sein Ministerium mit. Bislang hätten sich bei dem Minister nur „Erkältungssymptome“ entwickelt.

Alle Kontaktpersonen werden nach Angaben des Ministeriums aktuell über die Corona-Infektion Spahns informiert. Weitere Angaben etwa zur möglichen Ansteckung gab es zunächst nicht. Fotos zeigen, dass Spahn am Mittwochvormittag im Kanzleramt an der Kabinettssitzung teilnahm. Auf den Bildern ist Spahn mit einem Mund-Nasen-Schutz zu sehen.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sagte, er hoffe, dass Spahn seine Amtsgeschäfte weiterführen könne und nicht schwer erkranke. Er wünsche ihm gute Besserung.

Spahn war in den vergangenen Wochen wiederholt mit Kritik an Reisen ins Ausland wie Mallorca in Erscheinung getreten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

@peter 28: Schon bei der Fach- bzw. Seminararbeit in der gymnasialen Oberstufe hätten Sie den Umgang mit Quellen lernen und im Studium ausbauen können. Mit Engagement hört Lernen nie auf.

peter 28 / Vor 1 Monat

@ Majorcous ohne ihre Quellen können Sie nichts !!!!!!

peter 28 / Vor 1 Monat

Wer ist Fremd gegangen ??

Majorcus / Vor 1 Monat

@Metti : Früher waren Sie besser - das unten ist nur eine billige Reutour-Kusche ohne intelektuellen Beitrag :-( Sie können mehr! @AFD-Michel: Herr Spahn lebt so wie Frau A. Weidel - mit einem gleichgeschlechtlichen Partner - sind Sie unterschwellig neidisch? Sogar der Papst hat sich zuletzt sehr wertschätzend über Homosexuelle geäußert. Möglicherweise ist Ihnen entgangen, dass selbst bei strengen Vorsichtsmaßnahmen Mediziner an CoVid-19 erkranken - 100 % Sicherheit gibt es nirgends! Schäbige Kommentare schon ...

Michel / Vor 1 Monat

Wie konnte das nur passieren, da war bestimmt wieder eine ausländische Macht am Werk 🤣

Der Ehemann von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist ebenfalls positiv auf Corona getestet worden. Das gab ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums am Freitag bekannt.

Metti / Vor 1 Monat

Heinz: gehst ja mit deinem Kommentar mit BESTEM Beispiel voran.

Majorcus / Vor 1 Monat

Lieber Heinz, wenn Sie weiterhin so gut passende Kommentare schreiben, dann kann ich in Rente gehen ;-) P.S.: "Äußerungen des Regierungssprechers vom Mittwoch. Dieser hatte gesagt, dass das Kabinett als Ganzes nicht in Quarantäne müsse, weil der Sitzungssaal im Kabinett in puncto Infektionsschutz besonders "optimiert" sei und Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten würden. In der Bundesregierung wurde am Donnerstag betont, die Teilnehmer der Kabinettssitzung hielten sich an die Corona-Regeln. Sie würden mit Mund-Nase-Schutz zu ihren Stühlen gehen, die einzelnen Plätze lägen extra weit auseinander." Quelle: www.abendblatt.de/politik/deutschland/article230729240/Infektionen-im-Kabinett-Sorge-nach-Spahns-Corona-Test.html

Heinz / Vor 1 Monat

Hi. Kommentatoren, macht weiter so. Dummheit ist keine Schande.

pekett / Vor 1 Monat

Korrektur meines Kommentars, es soll heißen, hoffentlich sind sie nicht schwer erkrankt. Mit der bitte um Entschuldigung. Vom Herzen gute Besserung und beste Gesundheit, es wird noch viel von ihnen erwartet. Komplett schützen kann sich nur der, welcher nicht mehr lebt, ansonsten hilft nur noch viel Glück und das haben die wenigsten.

Holly / Vor 1 Monat

Tja , für politiker und fussballer gelten halt andere regeln, aber dem normalbürger wird die lebensgrundlage entzogen,.....,