Spanische Ärzte kritisieren Verschärfung der Maskenpflicht

| Mallorca | | Kommentieren
Draußen muss man sich wieder verhüllen.

Draußen muss man sich wieder verhüllen.

Foto: Ultima Hora

Spanische Ärztefunktionäre halten die generelle Wiedereinführung der Maskenpflicht auch im Außenbereich für eine falsche Entscheidung. Diese Maßnahme sei nur "minimal effektiv", äußerte der Berufsverband der Mediziner CGCOM. Andere Einschränkungen könnten dagegen die Zahl der Ansteckungen entscheidend verringern.

Man sei im Gesundheitswesen inzwischen an die Grenzen kommen, hieß es weiter. Angesichts der fortdauernden Pandemie müsse die Zahl der im Gesundheitsbereich beschäftigten Mitarbeiter erhöht werden.

Die Regierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez hatte die Maskenpflicht am Donnerstag verschärft. Von einigen Ausnahmen abgesehen muss das Utensil auch in öffentlichen Außenbereichen permanent getragen werden. Das galt zuletzt bis zum 26. Juni.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hubert / Vor 29 Tage

Um das Immunsystem aufzubauen benötigt man viel !!! SAUERSTOFF !!! Wird jeder ARZT bestätigen !