Feiner Rasen für die besten Damen

Mallorcas Tennis-Szene wird um ein WTA-Turnier bereichert

|
Der "Heilige Rasen" von Wimbledon. Auf solch einem Teppich soll auch in Palma gespielt werden.

Der "Heilige Rasen" von Wimbledon. Auf solch einem Teppich soll auch in Palma gespielt werden.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Die Top-Spielerinnen des Damen-Tennis sollen ab 2016 Kurs auf Mallorca nehmen. Das hat der Weltverband WTA (entspricht der ATP bei den Männern) bekannt gegeben. Gespielt werden soll auf Rasen - als Vorbereitung auf das zwei Wochen später stattfindende Turnier in Wimbledon. Dafür wird nach derzeitiger Planung in Palma ein Sportgelände mit fünf Rasenplätzen gebaut, das sich an der Vía de Cintura, Höhe General Riera befinden soll.

Organisiert werden soll die Veranstaltung von der deutsch-österreichischen Agentur "E/motion", die unter anderem für das ATP-Turnier "Mercedes Cup" in Stuttgart und weitere Events verantwortlich zeichnet, zudem als Management einige Sportstars betreut.

"Mallorca ist bekannt für seine berühmten Sportler und Sport-Events", meint Peer Zebergs von "E/motion", der als Turnierdirektor vorgesehen ist. Der neue Event werde das Portfolio der Insel noch erweitern.

Ermöglicht wird die neue Veranstaltung, die in der Woche ab dem 13. Juni 2016 erstmals stattfinden soll, durch eine Änderung des internationalen Turnierkalender bei Herren und Damen im kommenden Jahr: Die Grassaison wird um eine Woche verlängert, Wimbledon rückt nach hinten. Dadurch sollen die Stars auch etwas mehr Zeit haben, sich nach den French Open auf das Londoner Turnier vorzubereiten.

Turnierdirektor Zebergs ist im Gespräch mit MM begeistert von Mallorca als Location: "Man hat alles, was man braucht, um sich optimal auf Wimbledon vorbereiten zu können. Schönwettergarantie, Meerluft, eine fantastische Anbindung an London. Wir werden einen Wohlfühl-Event schaffen, bei dem jede Spielerin sein will."

(Den vollständigen Bericht lesen Sie in der jüngsten MM-Ausgabe, erhältlich am Kiosk auf Mallorca, sowie an den Bahnhöfen und Flughäfen in Deutschland; oder auf E-Paper.)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.