Deutscher Kicker bei Real Mallorca

Iberostar Estadi, Palma de Mallorca |
Tobias Henneböle (Mitte) mit Präsident Utz Claasen (l.) und Sportdirektor Miquel Angel Nadal.

Tobias Henneböle (Mitte) mit Präsident Utz Claasen (l.) und Sportdirektor Miquel Angel Nadal.

Foto: Foto: Laura Gómez

Fußball-Zweitligist Real Mallorca hat am Montagabend den deutschen Verteidiger Tobias Henneböle vorgestellt. Der 23-Jährige wechselt vom VfL Wolfsburg auf die Insel. Henneböle soll als zentraler Verteidiger die Defensive verstärken. Er hat einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben.

Zuvor hatte ihn Mallorca-Trainer Albert "Chapi" Ferrer fast einen Monat lang getestet. Der hoch aufgeschossene Nachwuchsspieler hat anscheinend überzeugt. Seine Begrüßung las er auf spanisch vor, die Fragen übersetzte aber Präsident Utz Claassen für ihn.

"Das Geld für einen professionellen Übersetzer haben wir lieber gespart, um es in den Verein zu investieren", scherzte Claassen vor den Journalisten. Henneböle zeigte sich von der Stimmung in der Mannschaft begeistert.

Am meisten habe ihm anfangs die Hitze zu schaffen gemacht. "Morgens war es beim Training zehn Grad wärmer als in Wolfsburg", sagte er. Henneböle spielte für die Reserve des VfL Wolfsburg in der Regionalliga Nord und hat beim FSV Frankfurt auch schon Zweitliga-Erfahrung gesammelt. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.