Real Mallorca feuert Chapi Ferrer

Palma de Mallorca |
Ratlosigkeit bei Real Mallorcas Ex-Trainer Chapi Ferrer.

Ratlosigkeit bei Real Mallorcas Ex-Trainer Chapi Ferrer. Foto: UH

Fußball-Zweitligist Real Mallorca hat wieder einmal den Trainer gewechselt. Übungsleiter Albert Ferrer – Spitzname "Chapi" – wurde am Montagabend entlassen und räumt seinen Posten für den 41-jährigen Mallorquiner José Gálvez Estévez.

Wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet, wurde bis in die späten Abendstunden unter Beteiligung von Klub-Besitzer Utz Claassen und Geschäftsführer Michael Blum verhandelt. Chapi Ferrer soll einen freiwilligen Rücktritt verweigert haben, da er sich in der Lage sah, die Mannschaft aus dem Tabellenkeller wieder nach vorne zu bringen. Von den Beteiligten gab es zunächst keine Stellungnahme.

Beim Drittligisten Atlético Baleares wurde im Übrigen mittlerweile die Verpflichtung von Christian Ziege als neuem Trainer vertraglich unter Dach und Fach gebracht.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.