Lette triumphiert, Österreicher auf Platz zwei

| | Andratx, Mallorca |
Natürlich gut gelaunt: Sieger Toms Skujins bei der Zieleinfahrt in Andratx.

Natürlich gut gelaunt: Sieger Toms Skujins bei der Zieleinfahrt in Andratx.

Foto: Unisport Consulting

Der lettische Radprofi Toms Skujins vom Team Trek-Segafredo hat das dritte Rennen der Mallorca-Challenge gewonnen.

Bei der Trofeo Lloseta – Andratx fuhr Skujins am Samstag als Erster über die Ziellinie in Andratx. Zweiter wurde der Österreicher Gregor Mühlberger (Bora-Hansgrohe) mit 25 Sekunden Rückstand. Und noch ein weiterer Österreicher spielte eine große Rolle: Skujins Teamkollege Michael Gogl. Denn Gogl war rund 60 Kilometer alleine vorneweg gefahren, bevor er gestellt wurde. Der Sieger lobte Gogls Leistung, weil er dadurch viel Energie sparen konnte und bei seiner Attacke vor dem Ziel noch etwas zuzusetzen hatte.

Für Trek-Segafredo war es bereits der zweite Sieg bei der aus vier Events bestehenden Rennserie. Den Auftakt am Donnerstag hatte der Deutsche John Degenkolb gewonnen.

Den Abschluss der Mallorca-Challenge bildet am Sonntag die Trofeo Playa de Palma – Palma mit Finish auf dem Paseo Maritimo der Balearen-Hauptstadt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.