Atlético Baleares spielt gegen Racing Santander um Aufstieg

| | Palma, Mallorca |
Auch im Rückspiel gegen Racing Santander sollen die Fans wieder zum zwölften Mann von Atlético Baleares werden.

Auch im Rückspiel gegen Racing Santander sollen die Fans wieder zum zwölften Mann von Atlético Baleares werden.

Foto: J. García

Der Rivale von Fußball-Drittligist Atlético Baleares im Kampf um den Aufstieg in die zweite Liga steht fest. Die Inselkicker müssen Racing Santander ausschalten.

Atlético, Meister der Staffel drei der Segunda División B (so heißt in Spanien die dritte Liga), muss zunächst auswärts beim Meister der Staffel zwei antreten. Dann kommt es gegen den Traditionsclub zum Showdown auf der Sportanlage Son Malferit in Palma, wo die Inselkicker in den vergangenen Monaten eine Macht waren.

Das Hinspiel findet am kommenden Wochenende statt, voraussichtlich am Sonntag, 26. Mai. Der genaue Termin soll am Dienstag festgemacht werden. Das Rückspiel steht dann eine Woche später an.

Bei Racing Santander handelt es sich um einen Club mit viel Geschichte, der bereits 1913 das Licht der Welt erblickte und später zu den Gründungsmitgliedern der Primera División gehörte. In den vergangenen Jahren folgte nach über 40 Jahren in der ersten Liga der Absturz. 2012 stieg man in die zweite Liga ab und wurde gleich durchgereicht in Liga drei.

In der zu Ende gegangenen Saison war Racing der erfolgreichste Drittligist, wenn man alle vier Staffel vergleicht. Das Team stand zuerst als Staffelmeister fest und holte 78 Punkte, drei mehr als Atlético Baleares. Allerdings: Als man sich des Erfolgs sicher war, schwächelte das Team. In den letzten sechs Liga-Spielen gab es keinen einzigen Sieg, sondern nur fünf Unentschieden und eine Niederlage.

Atlético Baleares und Racing Santander spielen den ersten Aufsteiger aus, die beiden anderen Staffelmeister Fuenlabrada und Recreativo Huelva den zweiten. Die unterlegenen Meister bekommen eine zweite Chance in den Play-offs, an denen auch die Zweit-, Dritt- und Viertplatzierten der vier Segunda-B-Staffeln teilnehmen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.