Real Mallorca hat den Klassenerhalt geschafft und spielt auch in der kommenden Saison erstklassig. | Twitter @LaLiga

1

Es ist vollbracht! Dank eines 2:0 Auswärtssieges hat Real Mallorca den Klassenerhalt geschafft und wird auch in der kommenden Saison in der ersten spanischen Fußballliga spielen. Die Tore für die Inselkicker zu dem Erfolg am letzten Spieltag erzielten Angel in der 47. und Grenier in der 83. Spielminute.

Die "Roten" hatten vor dem 38. Spieltag auf Tabellenrang 17 der 20 Mannschaften umfassenden "La Liga" gestanden, hatten den Klassenerhalt also selbst "auf dem Fuß". Dank des Sieges der Mannschaft von Trainer Javier Aguirre und des gleichzeitigen Erfolgs des FC Cádiz auswärts in Alaves (1:0) bleiben beide Teams nun erstklassig. Der FC Granada, der vor diesem Spieltag auf einem Nichtabstiegsplatz gestanden hatte, muss aufgrund eines 0:0 gegen Espanyol Barcelona gemeinsam mit UD Levante und Alaves ins Unterhaus.

Ähnliche Nachrichten

Die Meisterschaft von Real Madrid (86 Punkte) stand bereits vor geraumer Zeit fest. Zweiter ist der FC Barcelona (74 Punkte) vor Atlético Madrid (69).