Marco Asensio schoss in der 21. Minute das 2:0. | CARL RECINE

Beim Spiel der spanischen Nationalmannschaft gegen Costa Rica am Mittwoch schrieb Marco Asensio mallorquinische Fußballgeschichte. In der 21. Minute erzielte der seit mehreren Jahren für Real Madrid spielende Mallorquiner nach einer Flanke von Jordi Alba für das 2:0. Somit ist Asensio der erste mallorquinische Spieler, der bei einer Weltmeisterschaft ein Tor erzielen konnte.

Ähnliche Nachrichten

Asensio nahm 2018 bereits an der WM in Russland teil, hatte aber zu dem Zeitpunkt keine Chance, ein Tor zu erzielen. Asensio, der momentan bei Real Madrid als Stürmer unter Vertrag steht, kam offiziell am 5. September 2016 in einem Spiel gegen Liechtenstein für die für die spanische Fußballnationalmannschaft zum Einsatz. Desweiteren stand er am 2. September 2017 im Spiel gegen Italien in der Startelf.

Beim Spiel am gestrigen Mittwochabend waren die Spanier mit einem Endresultat von 7:0 deutlich überlegen. Unfassbare 1.015 Pässe der Spanien schlugen am Ende in der Spielstatistik zu Buche und die Nationalmannschaft Costa Ricas wurde regelrecht zerlegt. Am Sonntag, 27. November, spielt Spanien gegen Deutschland – die Chancen für einen Sieg für die Mannschaft von Hansi Flick dürften gemessen an der Form der Spanier momentan eher gering sein.