Die "Aglaia" wurde in Palma mit einem Hebekran aus dem Wasser gehievt. | Foto: STP

Noch nie ist eine schwerere Yacht auf Mallorca mit dem Hebekran aus dem Wasser gehievt worden: Die "Aglaia" bringt es auf ein Gewicht von 560 Tonnen und besitzt mit 83 Metern auch den zweitlängsten Mast der Welt, berichtete die STP-Werft in Palma.

Die Segelyacht ist 66 Meter lang und soll nun auf dem Werftgelände des Unternehmens Servicios Técnicos Portuarios (STP) mit Antifouling-Lacken behandelt werden. Vorgesehen sind auch Arbeiten am Außendeck sowie weitere Inspektionen.

Die Luxus-Yacht war im März 2011 auf der niederländischen Werft Vitters zu Wasser gelassen worden.

Ähnliche Nachrichten

STP, gelegen auf der Alten Mole von Palma, gehört zur Unternehmensgruppe IPM, die mehrere Betriebe im nautischen Sektor auf Mallorca, Ibiza und Valencia umfasst. IPM ist unter anderem auch der Betreiber der Marina Port de Mallorca.