Die Balearenbürger legten sich im vergangenen Jahr 60 neue Porsche zu. | Foto: Ultima Hora

16

Die Zahl der Neuwagenverkäufe auf den Balearen hat im vergangenen Jahr wieder deutlich angezogen. Im Hochpreissegment haben die deutschen Fahrzeughersteller Audi, BMW und Mercedes die Poleposition inne. Insgesamt wurden 2289 Einheiten der drei Marken verkauft, das waren 51 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Autofahrer auf Mallorca und den Nachbarinseln legten sich 1012 Fahrzeuge von Audi, 670 von BMW und 607 von Mercedes zu. Die Zahl der verkauften Porsche stieg im Vorjahr von 53 auf 60 Einheiten, berichtete der Verband der Autohändler Faconauto.

Die Edelmarken unter den verkauften Neuwagen, insgesamt 3143 Fahrzeuge, legten um 54 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Der größte verhältnismäßige Zuwachs von 239 Prozent entfiel auf Jeep-Fahrzeuge. Von den Geländewagen wurden 2015 exakt 288 Einheiten verkauft, im Vorjahr waren es lediglich 85 gewesen.

Ähnliche Nachrichten

Insgesamt konnten die Autohersteller aller Marken im vergangenen Jahr 31.168 Wagen auf den Inseln absetzen. Das waren 26 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Autokäufer geben damit wieder mehr Gas seit dem Abklingen der Wirtschaftskrise. Zum Jahreswechsel 2013/14 hatte der Zuwachs lediglich 19 Prozent betragen.