Mallorca wirbt auf der ITB mit dem Slogan "Better in Winter"

| | Berlin / Mallorca |

Der Messestand von Mallorca auf der ITB.

Foto: Alexander Sepasgosarian
Ansprechend und farbenfroh: Der Balearen-Stand auf der ITB.

Ansprechend und farbenfroh: Der Balearen-Stand auf der ITB.

Foto: Alexander Sepasgosarian
Ansprechend und farbenfroh: Der Balearen-Stand auf der ITB.Darf auf der ITB nicht fehlen: Die Sonderbeilage des Mallorca Magazins.Fototermin mit der Inselpresse: Balearen-Präsidentin Francina Amengol mit der spanischen Tageszeitung Ultima Hora, rechts neben Bewundern die Miró-Statue, die extra zur ITB nach Berlin gebracht wurde (v.l.n.r): Inselratspräsident Miquel Ensenyat, Palmas Bü

Mallorca will Nachhaltigkeit fördern und deshalb nur noch für Urlaub auf der Insel in der kühlen Jahreszeit werben. Diese Botschaft unterstreichen die Balearen auf der Tourismusmesse ITB in Berlin. Großer Slogan ist daher: "Better in Winter" – besser im Winter.

Sie alle haben sich auf dem Ausstellungsgelände an der Spree versammelt: Balearen-Präsidentin Francina Armengol, Tourismusminister Biel Barceló und Palmas Bürgermeister José Hila. Der farbenfrohe Messestand lockt die Besucher an. Doch anders als viele erwarten mögen, präsentieren sich die Inseln nicht mit dem gewohnten Sommer-Sonne-Strand-Image. Geworben wird stattdessen mit sportlichen, kulturellen und gastronomischen Angeboten. Sprich: Mit Reisemöglichkeiten, die bestens in die kühlere Jahreszeit passen. So soll übervollen Stränden im Sommer und gähnender Leere im Winter vorgebeugt werden.

Die Strategie der Nachhaltigkeit zeige bereits erste Erfolge, so Armengol und Barceló. Schon in den vergangenen Jahren hätte sich die Saison in Richtung Frühjahr und Herbst verlängert. Dies weiter zu festigen und auszubauen sei eines der wichtigsten Ziele der Inseln.

Armengol nutzte die ITB zudem dazu, dem spanischen Tourismusminister Álvaro Nadal zwei Forderungen der Inseln vorzubringen. Zum einen wünschen die Balearen eine Änderung im spanischen Mietrecht, um die umstrittene Ferienvermietung zu klären. Zum anderen drängte Armengol auf eine Lösung der Residenten-Rabatte bei Flügen und Schiffsreisen zwischen den Inseln und dem Festland. (as/somo)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Heinz / Hace over 2 years

@rokl, dann sind wir ja froh das wir im Winter noch nicht verhungert sind. Für uns die schönste Zeit des Jahres wenn die Touris weg sind.

rokl / Hace over 2 years

Wer im Winter nach Mallorca kommt sollte zumindest ein Wort Spanisch verstehe: CERRADO.